Unsere Arbeitsweise

International Genealogy Services arbeitet zusammen mit verschiedene Auftraggeber wie Privatmänner, Notare und Behörden....

Meistens starten wir mit als einziger Ausgangspunkt einen Auszug einer Sterbeurkunde... Sogar mit sehr wenig Daten lösen wir die meist komplizierte genealogische Fragen auf. Durch unsere Zusammenarbeit mit zahlreichen Ausländischen Korrespondenten sind wir in der Lage weltweit Untersuchungen zu organisieren und koordinieren. Um uns zu helfen geschieht es das wir sie kontaktieren.


Die Beschützung ihres Privatlebens und die Informationen die wir über ihre Familie versammeln, bedeuten uns sehr viel. Diese Informationen werden alleine gebraucht im rein legalen Rahmen des Autrages der uns der Kunde verliehen hat.

Wir fragen sie uns präzise Auskünfte zu verschaffen damit wir unsere Untersuchungen so gründlich wie möglich ausfühen können. Wir achten darauf ihnen so günstig wie möglich bei zu stehen (im Rahmen unserem Auftrages) und im Interessen jeders zu zu sehen.

Wir fangen unsere Untersuchungen an bei der Gemeinde wo das Archiv der Familie beward ist. Die Untersuchung dauert mehrere Monate; bedingt durch dem Schwierigkeitsgrad und dem Umfang des Aktenmaterials. Regelmässig berichten wir über unsere Forderungen.

Am ende dieser Untersuchung schicken wir dem Auftragsgeber ein Abschlussbericht, zusammen mit :

  • Ein Kalender der Untersuchung mit eine Übersicht der Brunnen;
  • Digitale Produktionen des Archivmaterials;
  • Eine Zusammenfassung der Resultate mit ein genealogisches Übersicht. Im rahmen eines erblichen Untersuchunges, eine Excel-Liste mit alle Koordinaten der Erben;
  • Eventuelle Vorschläge für weitere Untersuchungen.